Esterwegen bekommt Highspeed-Internet

Bürgerengagement macht Ausbau durch EWE möglich

 

16-06-28 Breitbandausbau Esterwegen

 

Esterwegen, 28. Juni 2016. Der Telekommunikationsanbieter EWE TEL verbessert künftig die Breitbandversorgung in Esterwegen. Da eine ausreichende Anzahl an Anwohnern einen Vorvertrag abgeschlossen hat, kann der Ausbau jetzt starten. Über die Erschließungsarbeiten informierten heute der Bürgermeister der Gemeinde Esterwegen, Hermann Willenborg, und der EWE-Kommunalbetreuer für die Geschäftsregion Cloppenburg/Emsland, Gerd Niemann, an der Baustelle Clemenswerth.

EWE erschließt in Esterwegen einen sogenannten Kabelverzweiger mit eigener Technik und ermöglicht damit schnelles Internet für rund 250 Haushalte. An den Kabelverzweigern sind die einzelnen Teilnehmeranschlussleitungen der jeweiligen Haushalte gebündelt. Bei einer Erschließung führt EWE seine Glasfaserkabel an den Kabelverzweiger heran und ermöglicht so in Kombination mit der Zusatztechnologie Vectoring Bandbreiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s). Wie hoch die Datenübertragungsrate beim einzelnen Haushalt ist, hängt allerdings weiterhin von der Länge und Qualität der kupfernen Hausleitung ab.

„Wir freuen uns, dass der Ausbau jetzt beginnt. Die hohen Datenübertragungsraten steigern die Attraktivität für Unternehmen sowie Privathaushalte in Esterwegenund tragen zur Verbesserung der Lebensqualität bei“, sagt Hermann Willenborg.

„Die Nachfrage nach hohen Bandbreiten wird immer größer. Unser Ziel ist es, auch in der Fläche möglichst viele Menschen mit schnellem Internet zu versorgen.Im Bereich Clemenswerth/Am Wald können wir nun den Breitbandausbau realisieren. Der Kabelverzweiger ist erfolgreich in die sogenannte Vectoring-Liste eingetragen. Das heißt, dass an diesem Technikschrank kein anderer Netzbetreiber ausbauen darf“, sagt EWE-Kommunalbetreuer Gerd Niemann.

„Der Ausbau des Kabelverzweigers geht vor allem auch auf das große Engagement der Bürgerinnen und Bürger in Esterwegen zurück“, betont der EWE-Kommunalbetreuer.

Im Vorfeld hat in Esterwegen eine sogenannte Markterkundung stattgefunden. Dabei wurde geprüft, ob die für den Ausbau notwendige Anzahl an Vorverträgen erreicht werden kann. Der Ausbau wird voraussichtlich im August abgeschlossen sein.

Ausbau von zwei weiteren Kabelverzweigern möglich

Ähnlich wie im Bereich Clemenswerth/Am Wald sollen zwei weitere Kabelverzweiger in den Bereichen Mühlenberg und Brink ausgebaut werden, wenn die erforderliche Anzahl von 50 Vorverträgen erreicht wird. „Wir sind zuversichtlich, dass sich noch viele weitere Bürgerinnen und Bürger für den weiteren Ausbau in Esterwegen interessieren und wir hier zeitnah die Erschließung von rund 400 weiteren Haushalten realisieren können“, sagt Niemann. Ausführliche Informationen bekommen Interessierte an den Beratungstagen am 29. und 30. Juni 2016 von 14.00 Uhr bis 19.00 Uhr im Informationszentrum in Esterwegen.

Glasfaser-Hausanschlüsse im Neubaugebiet Möhlenkamp/Am Heuweg

EWE setzt auf unterschiedliche Ausbauvarianten, um vielen Haushalten in möglichst kurzer Zeit schnelle Internetanschlüsse zur Verfügung zu stellen. Die erste Variante ist FTTC: Hierbei reicht das Glasfaserkabel bis zum Kabelverzweiger. Von dort werden die vorhandenen kupfernen Hausleitungen genutzt. Diese Variante kommt im Bereich Clemenswerth/Am Wald zum Einsatz. Die andere Variante ist FTTH: Im Neubaugebiet „Möhlenkamp/Am Heuweg“ wird das Glasfaserkabel direkt bis in Haus gelegt. Rund 70 Haushalte haben hier bereits die Möglichkeit, Glasfaserdirektanschlüsse zu nutzen.Insgesamt sind es rund 650 potentielle Haushalte in Esterwegen, bei denen die Datenautobahn direkt bis ins Haus führt.

Der Telefon- und Internetspezialist treibt die Ausbauarbeiten in Esterwegen eigenwirtschaftlich voran. Alle profitierenden Haushalte werden frühzeitig benachrichtigt. Ausführliche Beratung zu den schnellen Anschlüssen in der Gemeinde erhalten Interessierte in den EWE-ServicePunkten (z.B. in Papenburg,Deverweg 29) oder über die kostenlose Infoline 0800 393 2000. Allgemeine Informationen zu den Produkten gibt es auch online unter www.ewe.de.

Hintergrund:

Kabelverzweiger sind die dem Kunden am nächsten gelegenen Knotenpunkte im Telekommuni-kationsnetz. In ihnen werden die Teilnehmeranschlussleitungen der einzelnen Kunden zu-sammengeführt und mit dem übergeordneten Netz verbunden. Es handelt sich dabei um Technikschränke an Straßen und Gehwegen. Bei einem klassischen ADSL-Anschluss sind die Kabelverzweiger über Kupferleitungen mit dem restlichen Netz verbunden und auch die Teilnehmeranschlussleitungen sind aus Kupfer. Da bei diesem Material jedoch die Leistungsfähigkeit mit jedem Meter Länge abnimmt, ist ab einer Länge von rund fünf Kilometern zwischen Hauptverteiler und Kunde meist kein Breitband-Internet mehr realisierbar. Glasfaser hat diese Problematik nicht. Bei einem VDSL-Anschluss führt EWE TEL das Glasfasernetz bis in die Kabelverzweiger und damit näher an die Kunden heran und installiert die notwendige Technik. So können mehr Menschen Breitbandinternet erhalten und es erhöht sich die verfügbare DSL-Geschwindigkeit. Wird im Kabelverzweiger die ZusatztechnolgieVectoring eingebaut, kann das Datenübertragungsvolumen noch weiter gesteigert werden. Da Vectoring die wechselseitigen Störungen der Leitungen unterdrückt, ist schnelleres Surfen möglich. Die Teilnehmeranschlussleitungen sind jedoch weiterhin aus Kupfer, so dass auch künftig die Länge und die Qualität dieser Kupferleitung entscheidend für die beim einzelnen Kunden verfügbare Bandbreite sind.

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen



 Esterwegen bekommt Highspeed-Internet   -   Bürgerengagement macht Ausbau durch EWE möglich Ihren Kontakten auf Xing zeigen.
42
0
Esterwegen bekommt Highspeed-Internet   -   Bürgerengagement macht Ausbau durch EWE möglich - Auf Twitter teilen.
Esterwegen bekommt Highspeed-Internet   -   Bürgerengagement macht Ausbau durch EWE möglich - Auf Google Plus teilen.
42


Termine

<<  November 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
202122232426
27282930   

Hümmlinger Ferienpass

Interaktiv

Hallo, Benutzer! Bitte einloggen!