Ehrenamt

Wir fördern das ehrenamtliches Engagement

 

Ein wenig Statistik

In Deutschland sind 23 Millionen Menschen über 14 Jahre ehrenamtlich in Vereinen, Verbänden, Initiativen oder Kirchen tätig. Viele Bereiche des öffentlichen und sozialen Lebens würden ohne Ehrenamtliche kaum mehr existieren. Neben Betreuung von Kindern und alten Menschen zählen dazu: Dienste bei Tierschutz, Berghütten, Bewährungshilfe, Telefonseelsorge, Caritas und Diakonie, Hilfsorganisationen, Umsonstladen, Hausaufgabenhilfe; Helfer wie Grüne Damen und Herren in vielen Spitälern, Altenheimen und Behinderteneinrichtungen; in Sport- und anderen Vereinen.

Die Freiwilligen Feuerwehren, wichtigste Stütze der aktiven Gefahrenabwehr in Deutschland, haben ausschließlich ehrenamtliche Mitglieder. Auch den Katastrophenschutz der Bundesrepublik Deutschland gewährleisten größtenteils ehrenamtliche Kräfte.

Veranstaltungsreihe „Fit für Vorstand“

In diesem Jahr wurde das Fortbildungsprogramm, das sich speziell an die Aktiven in den zahlreichen Vereinen, Verbänden und Organisationen richtet, in Kooperation mit dem Ludwig-Windthorst-Haus und der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte zusammengestellt.

Folgende Veranstaltungen finden im Rahmen dieser Reihe statt:

 

„Öffentlichkeitsarbeit mit Schwerpunkt Social Media“

21.08.2019 im Ludwig-Windthorst-Haus, Lingen (Ems)


„Rhetorik und Präsentation“

29.08.2019 im Ludwig-Windthorst-Haus, Lingen (Ems)

  

„Gestaltung von Plakaten, Flyern und Internetseiten“

09.09.2019 in der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte, Papenburg
 

„Datenschutz im Verein“

12.09.2019 im Ludwig-Windthorst-Haus, Lingen (Ems)

  

„Nachwuchs für die Vereinsarbeit gewinnen“

19.09.2019 in der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte, Papenburg


„Vereine und Steuern“

23.09.2019 in der Historisch-Ökologischen Bildungsstätte, Papenburg

 

Die Angebote der Veranstaltungsreihe sind kostenlos.
Anmeldungen unter Telefonnummer 05931 44-2322 oder per E-Mail unter ehrenamt@emsland.de

 

 

Steuern sparen durch Ehrenamt

Einnahmen aus nebenberuflichen Tätigkeiten, Ausbilder, Erzieher, Betreuer oder vergleichbaren nebenberuflichen Tätigkeiten oder der nebenberuflicher Pflege alter, kranker oder behinderter Menschen im Dienst oder im Auftrag einer inländischen juristischen Person des öffentlichen Rechts oder einer unter §5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftssteuergesetzes fallenden Einrichtung zur Förderung gemeinnütziger, mildtätiger und kirchlicher Zwecke (§52-54 der Abgabenordnung) bis zur Höhe von 2.400 Euro jährlich sind steuerfrei.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auch auf der Internetseite des Freiwilligenserver Niedersachsen: freiwilligenserver.de

Mehr Informationen

Die Internetseite des Landkreises Emsland (ehrenamt-emsland.de) oder die Seite freiwilligenserver.de wird Ihnen ebenfalls hilfreiche Informationen liefern.

Die Kurse „Engagementlotsen“ finden in Lingen und Loccum statt (Kurse „Engagementlotsen für Ehrenamtliche Niedersachsen – ELFEN“).

Inhaberinnen und Inhaber der länderübergreifenden Ehrenamtskarte für Niedersachsen und Bremen können von vielen Vorteilen und Vergünstigungen profitieren (Download Antragsformular).

Aber auch Vereine können sich auf der Seite http://www.freiwilligenserver.de in die Vereinsdatenbank aufnehmen lassen.

Wir in Niedersachsen – Bürger stärken Demokratie

Demokratie-Lotsen – Kursreihe für Ehrenamtliche zur Förderung von Demokratie, Toleranz und Engagement

Unser Gemeinwesen lebt davon, dass sich viele Einzelpersonen und Gruppen ideenreich, engagiert und kritisch für ein tolerantes, soziales Miteinander und gegen Gewalt und Diskriminierung, für die demokratischen Werte und gegen extremistische Ideologien,  für Vielfalt, Offenheit und Völkerverständigung und gegen Rassismus und Populismus einsetzen.

Die Evangelische Heimvolkshochschule Loccum  bietet bereits seit 2010 mit Unterstützung des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport, der Freiwilligenakademie Niedersachsen und des Niedersächsischen Landespräventionsrates ein Qualifizierungsprogramm für Ehrenamtliche unter der Bezeichnung „Demokratie-Lotsen“ an.

In jeweils zwei Modulen werden Grundlagen der demokratischen Ordnung ebenso erarbeitet wie über die Gefahren für die Demokratie aufgeklärt. Es werden Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt, wie die demokratische Teilhabe, Toleranz und Miteinander in den Kommunen durch eigene Initiative gestärkt werden können. Die Seminarreihe will Menschen unterstützen, mit ihren Ideen und Fähigkeiten als Anreger, Mittler und Multiplikatoren, Engagement für die Demokratie ehrenamtlich zu entwickeln, um andere zu motivieren, aktiv zu werden.

Wer sich vor Ort ideenreich und kritisch gegen Gewalt, Rassismus und Diskriminierung, für demokratische Werte, für Vielfalt und Völkerverständigung, für ein tolerantes, soziales Miteinander einsetzen will, ist in diesem Seminar bestens aufgehoben. Anmelden kann sich, wer wenigstens 16 Jahre alt ist, gerne organisiert und Menschen zusammenbringt.

Evangelische HVHS Loccum
Hormannshausen 6-8
31547 Rehburg-Loccum
Tel.: 05766/96090
E-Mail: info@hvhs-loccum.de